Aktuelles

"Ich singe, was ich nicht mehr sagen kann"

Welches Potential hat Kunst, hat in diesem Fall die Musiktherapie, die Lebensqualität schwerstkranker und sterbender Menschen zu verbessern? Eine ambulante Musiktherapeutin berichtet. 

Frohe Weihnachten!

Der Hospizverein Bonn wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und im kommenden Jahr, von „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ zu bleiben.

Hospizverein berät im Lockdown

Der Hospizverein Bonn setzt seine Arbeit trotz Pandemie und Lockdown weiter fort.

Der "Protestant" berichtet über Hospizarbeit

Der "Protestant", die Zeitung der drei Evangelischen Kirchenkreise in Bonn, hat in seiner Adventsausgabe 2020 eine Seite der stationären und ambulanten Hospizarbeit in Bonn gewidmet. 

Wie schafft man es, Sterbende zu begleiten?

Am 23. November 2020 berichtet Ebba Hagenberg-Miliu darüber im General-Anzeiger Bonn.

Neue Ausgabe des "DIALOGs"

Der Hospizverein Bonn hat eine neue Ausgabe seines Magazins "DIALOG" herausgegeben. „Unsere Arbeit geschieht in der Corona-Pandemie unter extrem schwierigen Voraussetzungen“, erklärt der Vereinsvorsitzende Peter Schneemelcher. „Dennoch geht sie weiter. Und darüber gibt der DIALOG wieder einen Einblick.“

Hospizverein Bonn hilft

Dem stationären Johanniter-Hospiz am Waldkrankenhaus fehlt es an Spenden. Der Hospizverein Bonn verspricht zu helfen

Alexandra Gräfin Lambsdorff

Im Interview mit Ebba Hagenberg-Miliu spricht die Stiftungsbeiratsvorsitzende des Hospizvereins Bonn über ihr ehrenamtliches Engagement

Wir wollen Weiterentwicklung

Was macht eigentlich der Vorstand des Hospizvereins Bonn? Gitta Lampersbach antwortet:

Selbstbestimmtes Sterben? Ein ethischer Dammbruch

Zum umstrittenen Urteil des Bundesverfassungsgerichts, Thema Sterbehilfe, äußert sich Dr. Peter Schneemelcher, Vorsitzender de Hospizvereins Bonn:

0228 / 62 906 900