Aktuelles

Hospizverein berät im Lockdown

Der Hospizverein Bonn setzt seine Arbeit trotz Pandemie und Lockdown weiter fort.

„Unsere Arbeit geschieht in der Corona-Pandemie unter extrem schwierigen Voraussetzungen“, erklärt der Vereinsvorsitzende Peter Schneemelcher. „Dennoch bleiben unsere Mitarbeiter auch während des Lockdowns weiter für jedermann ansprechbar.“ Auch über die Feiertage seien die Koordinatorinnen für ambulante Hospizhilfe für Betroffene und deren Angehörige erreichbar. Der Anrufbeantworter der Telefonnummer 0228 – 62 90 69 00 werde täglich abgehört. „Unsere Mitarbeiter stehen für Einzelberatung und Gespräche zur Verfügung“, so Schneemelcher. Der 1997 gegründete Hospizverein Bonn und seine Hospizstiftung stehen für verantwortungsvolle Hospizarbeit im linksrheinischen Bonn und in Wachtberg: Wir unterhalten ein ambulantes Hospiz, kommen also zu Ihnen nach Hause. Und wir arbeiten in enger Partnerschaft im stationären Hospiz am Waldkrankenhaus der Johanniter in Bad Godesberg mit. 

Foto (Gudrun Müller und Ines Baltes, Koordinatorinnen des Hospizvereins Bonn: Ebba Hagenberg-Miliu)

Redaktion: Ebba Hagenberg-Miliu

0228 / 62 906 900