Aktuelles

Wie stirbt man in der Pandemie?

Auch in der Corona-Krise sollte keiner alleine sterben müssen, meint der Bonner Palliativmediziner Professor Lukas Radbruch.

 

Und zwar in einem Interview von Ebba Hagenberg-Miliu im General-Anzeiger Bonn am 18. Januar 2021. Der Direktor der Palliativmedizin am Uniklinikum Bonn und am Helios-Klinikum Bonn/Rhein-Sieg rät in der Begleitung Sterbender aber auch zu einer Vielzahl von digitalen und klassischen Kommunikationsmitteln. Und betont, dass kein Patient unter Schmerzen sterben muss.

https://ga.de/bonn/stadt-bonn/palliativmediziner-berichtet-ueber-die-situation-schwerstkranker_aid-55828407?fbclid=IwAR2_tt5kcwtfec-xdgz-dPJ5xHAP2mM7JgiX4uX9ACNpS7_t_TTkBtJSIR8

Foto: Professor Lukas Radbruch. Universitätsklinken Bonn

Redaktion: Ebba Hagenberg-Miliu

0228 / 62 906 900