Veranstaltungen & Aktuelles

General-Anzeiger Bonn berichtet

Der General-Anzeiger Bonn war beim „Letzte-Hilfe-Kurs“-Angebot des Hospizvereins Bonn vor Ort in der Junkerstraße. In ihrer Osterausgabe am 20. April 2019 berichtet die Zeitung ausführlich. Der Hospizverein arbeitet im gesamten linksrheinischen Bonn und in Wachtberg. 

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/Hospizbegleiter-stark-nachgefragt-article4091346.html

„Wie begleitet man einen geliebten Menschen, der bald sterben wird?“, beginnt der Artikel. Und er fährt fort: „Welche Bedürfnisse können wir am Ende eines Lebens überhaupt noch erfüllen? Und wie lässt sich wirklich Abschied nehmen? Ein Angebot in Bad Godesberg will dabei helfen, jene Fragen, die auf den ersten Blick unbeantwortbar erscheinen, eben doch beantworten zu können. Seit kurzem bietet der Hospizverein in der Junkerstraße einen sogenannten Letzte-Hilfe-Kurs an, bei dem Teilnehmer lernen sollen, Schwerkranke und Sterbende am Ende ihres Lebens souveräner zu begleiten.“ usw.

 

0228 / 62 906 900