Herzlich Willkommen

7Wir begleiten schwerstkranke und sterbende Menschen in Bonn und der Region

  • ambulant in häuslicher Umgebung
  • in Seniorenheimen
  • in Krankenhäusern
  • im Stationären Hospiz am Waldkrankenhaus Bonn Bad Godesberg

Grundsätzlich können Sie uns jederzeit - auch an Wochenenden - anrufen und ggf. auf unserem Anrufbeantworter, den wir regelmäßig abhören, eine Nachricht hinterlassen.

Wir rufen Sie umgehend zurück!

Persönliche Beratungen nach Terminvereinbarung erfolgen durch unsere Koordinatorinnen Ines Baltes und Gudrun Müller.


Aktuelle Termine der Dependance, Junkerstraße 21:

Herzliche Einladung an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger uns in der Junkerstraße zu besuchen.

„Leben mit dem Tod eines geliebten Menschen“ 

Der Hospizverein Bonn e.V. lädt herzlich ein zu einer Gesprächsreihe für Trauernde. 

Einen geliebten Menschen durch den Tod zu verlieren, ist schwer. Viele schmerzhafte Gefühle tauchen auf, oft in ihrer Intensität überwältigend und verwirrend. Verständnis und Unterstützung von Familienangehörigen und Freunden klingen vielleicht nach einiger Zeit ab. Es mag auch sein, dass Sie andere Menschen nicht immer wieder mit Ihrer Trauer belasten möchten. 

Wir laden all diejenigen ein, die nach dem Tod ihres Lebenspartners oder eines anderen geliebten Menschen einen geschützten Raum suchen, innerhalb dessen sie ihren vielfältigen und oft widersprüchlichen Gedanken und Gefühlen Ausdruck verleihen können. Die Gemeinschaft mit Gleichbetroffenen kann helfen, auf dem langen und mühsamen Weg durch die Trauer hindurch ganz allmählich wieder neues Vertrauen in das eigene Leben zu gewinnen. 

Die insgesamt sieben Treffen finden wöchentlich statt, jeweils mittwochs am Spätnachmittag in den Räumen des Hospizverein Bonn e.V. in der Junkerstr. 21 in Bad Godesberg. 

Beginn ist am Mittwoch dem 14. Juni 2017. 

Information, Anmeldung und Vorgespräche bei

Gudrun Müller, Koordinatorin Hospizverein Bonn: 0228- 62 906 900

 

 


20 Jahre Hospizverein Bonn e.V.: Das Jubiläumsjahr 2016 mit 7 Veranstaltungen war beeindruckend:

Ausstellung "Mein letztes Hemd" in den Räumen des Hospizvereins

Konzertlesung "Leben bis zuletzt - mit Liebe..." mit Rolf Mautz unds Tatjana Pasztor

Der Ambulante Karnevalsverein aus Köln tritt zum 20.Mal im Hospiz auf

Benefizkonzert mit Ana-Marija Markovina in dr Emmaus-Kirche, Bonn Brüser Berg

Festakt mit Bundesminister Gröhe, Eckhart von Hirschhausen und Freunden, in den Räumen der Telekomzentrale Bonn

Konzertlesung des Eifelkrimiautors Hans Jürgen Sittig "Wie im richtigen Leben - Lachen geht auch mit Gedicht und Krimi

Benefizkonzert mit dem Deutsche Welle Chor in der Namen-Jesu-Kirche

Benefizkonzert des Deutsche Welle Chores


Foto: Ronald Friese

Am Freitag, dem 27. März 2015 fand der 7. Bonner Hospiztag in Bonn-Bad Godesberg statt.

Er war ein voller Erfolg.

Der krönende Abschluß war die Tragikomödie vom "Brandner Kaspar" in der Christuskirche:


WDR-ONLINE war am Veilchendienstag im Wintergarten des Hospizes und hat einen interessanten Artikel über "Karneval und Tod" erstellt.

Bitte hier klicken:

http://www1.wdr.de/themen/panorama/sp_karneval13/sterbenankarneval100.html

 

Der folgende Video-Clip von RTL-Aktuell gibt einen anschaulichen Einblick in ambulante und stationäre Hospizarbeit:



WDR3 Lokalzeit Bonn: "Ziemlich beste Freunde"


WDR3 Lokalzeit Bonn: "Interview mit Susanne Gundelach"

© 2011 | Hospizverein Bonn e. V. | kontakt@hospizverein-bonn.de

Hospizverein Bonn e.V.
Waldstrasse 73
und
Junkerstr. 21
D-53177 Bonn

Fon (0228) 207 68 76
Fon (0228) 62 90 69 00
Fax (0228) 62 90 69 09

Ihre Spende hilft:
Sparkasse Köln-Bonn
Konto 225 35 08
BLZ 370 501 98

Neu ab 2014:
IBAN:
DE39370501980002253508
BIC: COLSDE33

Unsere Koordinatorinnen sind für Sie da und beraten Sie kompetent.